BEMER Impressionen

Weideunfall eines Shetlandponys

Tag 1

Unfall infolge eines Tritts eines Kameraden in der Gruppe. Die Wunde konnte von einem Tierarzt zeitnah genäht werden.


Tag 2

Die Wundheilung wird durch den BEMER unterstützt. 

Für Ponys können auch die beiden Gamaschen mit dem Klett zusammengeheftet werden. 






Tag 3

 

Die Wunde wird sichtlich schöner. 

 

Tag 5

 


Nach 10 Tagen wurden planmässig die Fäden gezogen. Von der Narbe sah man nach einem Monat nur noch ganz wenig.

Das Pony wurde nur mit dem BEMER unterstützt. Es wurden keine Salben für die Wundheilung verwendet. 


BEMER im Alltag